Ausgedruckt von http://essen.city-map.de/city/db/040315000000/31274

Weltwassertag

  • Weltwassertag
  • Bildurheber: Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.V.
Weltwassertag – DRK-Projekt AquaFun – KiTaFit zur Schwimmförderung von Kindern

Düsseldorf, März 2018. Die DRK-Wasserwacht Nordrhein setzt sich für die Schwimmförderung von Kindern ein. Zum Weltwassertag veröffentlicht die Wasserwacht Filme, um auf die fehlende Schwimmfähigkeit von Kindern aufmerksam zu machen. Laut einer Forsa-Studie sind 60 Prozent der 6 bis 10-Jährigen keine sicheren Schwimmer.



Im Jahr 2015 ertranken in Deutschland 37 Kinder unter 15 Jahren. Im Jahr 2016 setzte die DRK-Wasserwacht Nordrhein deshalb das Projekt AquaFun - KiTaFit auf. „Mit unserem Projekt wollen wir die Schwimmfähigkeit von Kindern schon in der Kita bestmöglich vorbereiten“, erklärt Ricarda Winkens, Projektleiterin der DRK-Wasserwacht Nordrhein. „Wasser bedeutet Gefahr für Kinder, wenn Sie sich nicht mit dem Wasser vertraut fühlen und nicht wissen wie sie reagieren sollen, wenn sie ausrutschen“, sagt Daniel von der DRK-Wasserwacht Kall. „Deshalb mache ich ehrenamtlich Wassergewöhnungskurse für Kinder. Es ist einfach toll, wenn man etwas für die Sicherheit von Kinder getan hat.“ Das Kurskonzept AquaFun – KiTaFit wurde für vier bis sechsjährige Kinder in ihrem letzten Kindergartenjahr entwickelt. Das Ziel ist die Gewöhnung der Kleinen ans nasse Element und die Bewegung im Wasser bis hin zum Erwerb der Schwimmfähigkeit. Bei der Durchführung des Projektes setzt der DRK-Landesverband Nordrhein auf die Zusammenarbeit mit den Protagonisten vor Ort.



DRK-Wasserwacht-Filme sensibilisieren für sicheres Schwimmen
Mit dem Ziel für Themen wie Wassergewöhnung, Baderegeln, Schwimmfähigkeit also für „sicheres Schwimmen“ zu sensibilisieren, konzipierte die DRK-Wasserwacht mit der Agentur „Gedankenwerk“ aus Essen aussagekräftige Informationsfilme. „Wir haben gerne beim Filmprojekt mitgemacht“, so Agnes Trapp, Leiterin des Familienzentrums Blankenberg. „Das Projekt ist super. Man sieht schon innerhalb von einer Stunde im Wasser die Veränderung der Kinder von – ‚ich habe Angst‘ – zu – ‚ich spring da jetzt rein‘.“ „Meine Tochter nimmt auch an der Wassergewöhnung teil“, sagt Frau Schelhas aus Mülheim. „Es bekommt ihr sehr gut, sie hat die Angst vor dem Nass verloren und mittlerweile viel Spaß im Wasser.“

Hintergrund:
Das Projekt AquaFun - KiTaFit kann an die Bedürfnisse von Kitas vor Ort angepasst werden. Für Rückfragen und Informationen können Sie sich gerne an die Projektleiterin Ricarda Winkens wenden: Telefon: 0211/3104-139, E-Mail: ri.winkens@drk-nordrhein.de



http://www.drk-nordrhein.de/


Karten & Stadtpläne
In der Region Suchen

news …
News melden