Ausgedruckt von http://essen.city-map.de/city/db/040315000000/31440

Neue Projekte beim Essener Projektchor e.V.

  • Neue Projekte beim Essener Projektchor e.V.
  • Bildurheber: Essener Projektchor e.V.
Neue Projekte beim Essener Projektchor e.V.
Essen. Probenarbeit für „Liebeslied–Walzer“ und „Zigeunerlieder“ von Brahms und „L‘Oratorio de Noel“ von Camille Saint-Saens sowie „Nun komm der Heiden Heiland“ von Johann Sebastian Bach beginnt.

Nach den Sommerferien führt der Essener Projektchor e.V. sein musikalisches Jahr mit den Proben für die neuen Projekte fort. Die Arbeit hierzu beginnt am Mittwoch, 28. August 2019 um 19:30 Uhr mit einer Tutti-Probe im Probenraum der Reformationskirche (Essen, Julienstraße).

Das diesjährige Weihnachtsprogramm mit dem „L‘Oratorio de Noel“ von Camille Saint-Saens und der Kantate „Nun komm der Heiden Heiland“ von Johann Sebastian Bach wird am 14. Dezember 2019 in der Kirche St. Marien in Velbert und am 15. Dezember 2019 in der Reformationskirche aufgeführt. Die Brahms‘schen „Zigeunerlieder“ und „Liebeslied-Walzer“ kommen am 11. und 12.Januar 2020 in der Reformationskirche zur Aufführung.

Interessenten mit guter Stimme, Chorerfahrung und möglichst auch mit Notenkenntnissen und Bereitschaft zu „Hausarbeiten“ sind herzlich willkommen. Besonders freuen wir uns auch über Männerstimmen! Bringen Sie gerne einen Freund oder Freundin mit. Geprobt wird mittwochs von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr in der Reformationskirche, Julienstr. 39, Essen-Rüttenscheid.

Als Ansprechpartner stehen die Vorsitzende, Angelika Spörkel (Tel. 02051/8089320) und der künstlerische Leiter, Björn Christoff Spörkel (Tel. 0201/7267352) zu Verfügung. Per Email ist der Projektchor unter info@projektchor.org erreichbar.


Karten & Stadtpläne
In der Region suchen

news …
News melden
Das ist neu
  • Keine aktuellen Einträge gefunden